Bitcoin bereit zu einem großen Schritt

Der Preis von Bitcoin Profit scheint aus der Spanne auszubrechen, in der es seit langem gehandelt wird. Gegenwärtig ist die überwiegende Mehrheit der Einzelhändler zinsbullisch und erwartet einen Ausbruch in Richtung 10.000 $. Die Realität vor Ort ist jedoch das genaue Gegenteil der Aufregung und des Optimismus, die wir derzeit auf diesem Markt sehen. Das wahrscheinlichste Szenario ist, dass von hier aus noch in diesem Monat ein großer Abwärtstrend einsetzen wird, und die meisten Einzelhändler hätten nicht die Zeit, aus dem Markt auszusteigen, wenn der Crash beginnt.

Wir haben bereits früher erörtert, wie BTC/USD immer noch im Vertrieb ist, und bei dieser jüngsten Rallye ging es darum, dass die großen Akteure auf diesem Markt zu guten Preisen aussteigen. Es handelt sich um dasselbe Prinzip, das auch auf dem Aktienmarkt im Spiel ist. Während der durchschnittliche Händler seine Münzen zu einem bestimmten Preis verkaufen kann, ohne den Preis allzu sehr zu beeinflussen, können die großen Akteure wie Minenarbeiter, Wale und Market Maker dies nicht tun. Wenn sie in einem Zug kaufen oder verkaufen würden, wären sie nicht in der Lage, den Rest ihrer Aufträge in der Nähe des beabsichtigten Preises auszuführen. Aus diesem Grund mussten sie in diesem Fall also den Preis von 3,8.000 Dollar wieder nach oben treiben, weil sie nicht zu guten Preisen verkaufen konnten.

Gegenwärtig respektiert der S&P 500 (SPX) den steigenden Keil, und wir könnten einem Ausbruch sehr nahe sein. Tatsächlich wird erwartet, dass der Index bis Ende nächster Woche seine Bewegung macht. Wir könnten entweder einen Fakeout oder einen geraden Rückgang unter den steigenden Keil erleben, der den Weg für einen bedeutenden Bärentrend ebnen würde. Für Bitcoin und den Rest des Krypto-Währungsmarktes ist dies eine schlechte Nachricht, da es bedeutet, dass wir in diesem Jahr eine Bewegung in Richtung 3.000 USD oder darunter erwarten. Wie immer würden die meisten Einzelhandelsbullen, die völlig realitätsfremd sind und hoffen, dass sich die Dinge auf magische Weise normalisieren werden, am meisten verlieren, während die Großen wieder zu billigeren Preisen kaufen würden, sobald sie damit fertig sind, die Einzelhändler auszuschütteln.