Die Benutzeroberfläche von FRITZ!Repeater kann nicht geöffnet werden

Die Benutzeroberfläche von FRITZ!Repeater kann nicht geöffnet werden

 

Da Sie Ihren FRITZ!Repeater konfiguriert haben, können Sie dessen Benutzeroberfläche nicht öffnen, dazu brauchen Sie die fritz repeater ip adresse und wir zeigen Ihnen wie es geht. Die Benutzeroberfläche wird nicht angezeigt, wenn Sie fritz.repeater in der Adressleiste Ihres Webbrowsers eingeben (z.B. Chrome, Firefox).

Gehen Sie einfach wie unten beschrieben vor. Überprüfen Sie nach jeder Maßnahme, ob das Problem weiterhin besteht.

1 Installieren der neuesten Windows-Updates

Aufgrund eines Fehlers im Betriebssystem kann Microsoft Edge nicht verwendet werden, um die Benutzeroberfläche in Windows 10 zu öffnen, wenn nicht das neueste Windows-Update installiert ist:

Installieren Sie alle Windows-Aktualisierungen, die für Ihre Windows-Version verfügbar sind. Informationen zum Herunterladen und Installieren finden Sie im Internet unter www.microsoft.com.

2 Aufruf der kompletten Adresse

Einige Webbrowser starten eine Websuche, wenn Sie eine unbekannte oder unvollständige Adresse eingeben, z.B. Google Chrome mit Google. Um dies zu vermeiden, müssen Sie die vollständige Adresse http://fritz.repeater. eingeben.

Abb..: Eingabe der vollständigen Adresse für die Benutzeroberfläche in das Adressfeld des Webbrowsers

3 Ermöglichung der Kommunikation zwischen drahtlosen Geräten

Wenn Sie den Repeater mit einer FRITZ!Box verwenden, können Sie die Benutzeroberfläche nur öffnen, wenn die FRITZ!Box so konfiguriert ist, dass drahtlose Geräte kommunizieren können:

  • Klicken Sie in der FRITZ!Box Benutzeroberfläche auf „Wireless“ („WLAN“).
  • Klicken Sie im Menü „Wireless“ („WLAN“) auf „Security“ oder „Radio Network“.
  • Aktivieren Sie die Option „Die unten angezeigten aktiven drahtlosen Geräte können miteinander kommunizieren“.
  • Klicken Sie auf „Übernehmen“, um die Einstellungen zu speichern.

4 Löschen von Browsing-Daten (Cache)

Leeren Sie auf Computern mit Windows oder MacOS den Cache des Webbrowsers:

Drücken Sie auf der Tastatur gleichzeitig „CTRL + Shift + Del“ oder „CMD + Alt + E“ für Safari.

Klicken Sie im neuen Fenster auf „Löschen“ oder drücken Sie die Eingabetaste.

5 Öffnen der Benutzeroberfläche mit der FRITZ!Box

Wenn Sie den Repeater mit einer FRITZ!Box verwenden, können Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box verwenden, um die Benutzeroberfläche des Repeaters zu öffnen:

Klicken Sie auf „Heimnetzwerk“ in der FRITZ!Box Benutzeroberfläche.

Klicken Sie im Menü „Heimnetzwerk“ auf „Mesh Networking“ oder „Home Network Overview“.

Klicken Sie auf den Link oder den Namen des Repeaters.

6 Öffnen der Benutzeroberfläche mit der IP-Adresse

Wenn Sie den Repeater mit einem anderen Router verwenden, muss der Router die DHCP-Namensauflösung unterstützen, damit Sie fritz.repeater eingeben können, um die Benutzeroberfläche zu öffnen. Wenn der Router keine DHCP-Namensauflösung unterstützt, verwenden Sie die IP-Adresse, um die Benutzeroberfläche zu öffnen:

Bestimmen Sie die IP-Adresse des Repeaters. Informationen zur Vorgehensweise finden Sie im Handbuch des Routers oder wenden Sie sich direkt an den Hersteller.

Geben Sie die IP-Adresse des Repeaters (z.B. http://192.168.178.25) in die Adressleiste Ihres Webbrowsers ein.

Wenn Sie die Benutzeroberfläche des Repeaters nach den in dieser Anleitung beschriebenen Schritten immer noch nicht öffnen können, dann ist der Repeater nicht korrekt mit dem Router verbunden (z.B. FRITZ!Box) und Sie müssen den Repeater wieder mit der FRITZ!Box oder dem anderen Router verbinden.